Aktuelle Zeit: 9. April 2020, 11:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Allianzgeschichte
BeitragVerfasst: 5. Februar 2008, 15:50 
Offline
Urvater der Bruderschaft
Urvater der Bruderschaft
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 5. Februar 2008, 01:00
Beiträge: 824
Bedingt durch die Natur ihrer Tätigkeit überrascht es nicht, dass Piraten, Bukaniere und Kosaren oder auch Freibeuter selten die Ehre erlangten, den Titel "Sir" vor ihrem Namen zu tragen. Auch der letzte unter ihnen versucht diese Ehre zu erlangen, den jeder der diesen Weg, voller Schwermut opfert, wird dennoch sein Ziel erreichen und auf dem wahren Weg der Hawaks wandern. Gibt es jene tapferen Recken auf unserem Fleckchen Erde überhaupt noch....

Einige bezeichnen Ihn als Wagemutig, die das Piratenleben als Möglichkeit der Rebellion gegen eine von Gold und Macht dominierte Welt wählten; andere porträtieren ihn als Wildfang, der nie erwachsen wurde.

Was auch immer ihre Motive waren, tatsächlich war Hawaks der letzte in der Geschichte der wahren Männerwelt, ein Plünder, Halsabschneider, Lösegelderpresser, Räuber und damit die Hauptbedrohung des Seehandels in der Karibik. Kurz gesagt, die meisten Piraten hätten ihn wahrscheinlich als ein Aktivposten für ihr Gewerbe angesehen. Was ist aus der guten alten Zeit des Hawaks geworden....

Wie fürchterlich die Anwesenheit eines Mannes wie Hawaks auch gewesen sein mochte, verblüffenderweise war Hawaks nicht das einzige Besatzungsmitglied. Ebenso viele Gleichgesinnte die sich für die Zukunft das selbe Ziel geschworen haben und dieser Schwur wurde als Pakt für die Ewigkeit mit Blut geschlossen.
An Bord des Schiffes, waren nicht nur Männer, auch Frauen weilten mit den gleichen zielen und Entschlossenheit unter der Blutsbande. Wo waren sie geblieben, die Helden der Zeit ........

Wer waren eigentlich, die Menschen überhaupt, die angeblich so unmenschlich gewesen sein sollen?

Korsaren
Diese Bezeichnung wurde hauptsächlich für Piraten und Freibeuter benutzt, die im Mittelmeergebiet operierten. Die bekanntesten waren die Barbaresken ("Barbaren-Korsaren") von der Küste Nordafrikas (so genannt von den europäischen Eroberern, die ihre moslemischen Gegenspieler als Barbaren bezeichneten), die von ihren Regierungen ermächtigt waren, die Schiffe christlicher Länder anzugreifen und zu plündern.

Nicht weniger bekannt waren die maltesischen Korsaren, die ihrerseits gegen die Barbaresken kämpften, authorisiert von europäischen Regierungen. Ursprünglich hatten sie einen religiösen Antrieb, aber im Laufe der Zeit war die Gier nach Beute ihre Motivation, arabische Schiffe zu überfallen und auszurauben.

Freibeuter
Der Begriff Freibeuter konnte ein bewaffnetes Schiff bezeichnen, einen Kapitän oder seine Mannschaft. Der Hauptunterschied zwischen einem Piraten und einem Freibeuter bestand darin, dass Freibeuter von einer Kommission, einer Regierung oder durch Kaperbriefe authorisiert waren, Handelsschiffe feindlicher Nationen anzugreifen und auszuplündern.

Ein Kaperbrief war vom internationalen Recht anerkannt und theoretisch konnte ein Freibeuter nicht als Pirat angeklagt werden. Die großen Seefahrernationen nutzten Freibeuter als billige Alternative zum Bau und zur Unterhaltung eigener Kriegsmarinen. Feindliche Handelsschiffe konnten so billiger angegriffen und zerstört werden.

Bukkaniere, Bukanier
Ursprünglich Jäger von Vieh und Schweinen auf der Insel Hispaniola (Haiti und Dominikanische Republik). Die Bukanier erhielten ihre Bezeichnung vom französischen Wort "boucan" für "Räucherhaus". Die Bukanier verarbeiteten in diesen Häusern das erbeutete Fleisch, indem sie es in Streifen schnitten, über einem Holzfeuer räucherten und dann verpackten. Von den Spaniern verfolgt, taten sich diese Jäger mit entflohenen Sklaven, Deserteuren, Gesetzlosen und allen anderen zusammen, die die Spanier hassten. Am Ende des 17. Jahrhunderts wurde das Wort Bukanier für nahezu alle Piraten verwendet, die ihre Zufluchten in den Gewässern und auf den Inseln der Karibik hatten.

Es waren Menschen die im Auftrag der Macht auf Beutezug waren um noch mehr Gold und Ländererein an sich zu reißen, um weiterhin die zu knebeln die das wahre Leben kannten.

Die Hawaks streben eine Gleichberechtigung unter den Menschen an und schaffen so eine gerechte balance zwischen Reich zu Arm.


Nach oben
 Profil  
 

 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 5. Februar 2008, 15:50 


Nach oben
  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Spiele, Bewerbung, Name, Erde, Bau

Impressum | Datenschutz